FAQ - Fragen und Antworten
Ihre Fragen sind uns wichtig

Ihre Fragen sind uns wichtig

1. Warum zum Inkasso?

Zahlt ein Kunde seine Rechnung nicht zum vereinbarten Termin, wird in den meisten Fällen versucht, die Zahlung der offenen Rechnung durch Mahnungen zu erreichen. Zahlt dieser Kunde auch trotz Mahnung nicht, bleibt noch die Möglichkeit einer kostspieligen gerichtlichen Betreibung (Mahnklage/Mahnbescheid).

Womöglich werfen Sie so aber schlechtem Geld noch gutes Geld hinterher?

Genau hier bietet sich nun mit Inkasso eine hervorragende Möglichkeit, Ihre säumigen Kunden vorgerichtlich zur Zahlung zu bewegen.

IDG Inkasso Direkt GmbH verfügt über das Know-how und die nötigen Ressourcen im Forderungsmanagement, um Ihre offenen Forderungen effektiv und mit sehr hoher Erfolgswahrscheinlichkeit einbringlich zu machen.

2. Wie erteile ich einen Inkassoauftrag?

Nutzen Sie unser Inkassoservice ohne Kostenrisiko, Vertragsbindung oder Mitgliedsbeitrag.
Erteilen Sie uns Ihren Auftrag einfach online, direkt und ohne Zeitverlust.
Klicken Sie dazu hier oder auf "Auftrag übergeben"

oder senden Sie uns einfach Kopien Ihrer offenen Rechnungen oder füllen Sie unser Auftragsformular aus und senden Sie es an uns zurück.
Möglich ist dies per Fax an +43(0)732 890 420 101, per E-Mail an office@inkassodirekt.at und per Post

Auftragsformular hier downloaden.

3. Was passiert nach der Übermittlung meines Auftrages?

Ihr Inkassofall wird sofort in unserem System erfasst, der erste Interventionsschritt eingeleitet und Ihr Kunde von der Übergabe Ihrer Forderung zum Inkasso verständigt. Gleichzeitig erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

4. Wieviel kostet die Bearbeitung meines Inkassoauftrags bei IDG Inkasso Direkt GmbH?

Sie übergeben uns Ihre Aufträge ohne Kostenrisiko. Inkassokosten entstehen dem Auftraggeber zwar in voller Höhe bei Auftragserteilung, werden aber gestundet und vom jeweiligen Schuldner aus dem Titel des Schadensersatzes eingefordert. Im Falle der Uneinbringlichkeit Ihrer Forderung verzichten wir Ihnen gegenüber auf die entstandenen Inkassokosten.

Eine geringe Erfolgsprovision behalten wir uns lediglich bei erfolgreicher Eintreibung im Zuge des Dubioseninkassos und Auslandinkassos ein.

5. Wieviel kostet eine gerichtliche Betreibung bei IDG Inkasso Direkt GmbH?

Auch bei einer gerichtlichen Betreibung Ihrer offenen Forderungen in Österreich entstehen Ihnen keine Inkassokosten. Die gerichtliche Betreibung erfolgt durch eine unserer spezialisierten Partnerkanzleien. Lediglich im Falle der Uneinbringlichkeit werden Ihnen die bei Gericht anfallenden Barauslagen(Gerichtsgebühren) in Rechnung gestellt. Konditionentabelle

6. Was sind Barauslagen?

Barauslagen sind die effektiv bei Gericht anfallenden Gebühren, jedoch keine Anwaltskosten. Die Höhe der Barauslagen richtet sich nach der Höhe der geklagten Forderung und wird gesetzlich vorgeschrieben. In der Regel wird Klage eingebracht und im Anschluss eine Gehalts- und eine Fahrnisexekution durchgeführt. Barauslagentabelle

7. Wann ist eine Forderung uneinbringlich?

Sollte der Schuldner trotz unseres intensiven Einschreitens, umfangreichen Erhebungen und genauer Prüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse in absehbarer Zukunft nicht in der Lage sein, die offene Forderung oder zumindest einen Teil davon zu bezahlen, melden wir Ihnen die Forderung als uneinbringlich und empfehlen Ihnen die Forderung auszubuchen. Gegebenenfalls setzen wir die Bearbeitung dieser Inkassofälle noch im Rahmen unseres Überwachungsverfahren fort und schreiten, falls sich die finanziellen Verhältnisse des Schuldners ändern, umgehend entsprechend ein.

8. Nach Auftragserteilung zahlt der Schuldner direkt an mich, was jetzt?

Informieren Sie uns bitte umgehend von einer Zahlung des Schuldners, damit wir die Forderung bzw. die Bearbeitung entsprechend anpassen können.

9. Wann bekomme ich mein Geld, wenn der Schuldner bezahlt hat?

IDG Inkasso Direkt GmbH rechnet die zu Ihren Gunsten eingehenden Gelder wöchentlich an Sie ab. Sollten Sie ein anderes Abrechnungsintervall wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

10. Wie werde ich über den Stand der Bearbeitung meiner Inkassofälle informiert?

Sie erhalten von uns vierteljährlich automatisch einen schriftlichen Statusbericht per E-Mail, Fax oder per Post. Gerne geben wir Ihnen jederzeit telefonisch Auskunft zu Ihren Inkassofällen. Verfolgen Sie zusätzlich jederzeit den aktuellen Status Ihrer Inkassofälle in unserem Online Kundenportal. Auch eine kostenlose Schnittstelle nach Ihren Anforderungen ist möglich.

11. Kann ich einen Inkassoauftrag stornieren oder zurückziehen?

Ja, innerhalb von 7 Tagen nach Auftragserteilung können Sie schriftlich Ihren Inkassoauftrag kostenlos stornieren bzw. zurückziehen. Nach Ablauf von 7 Tagen verrechnen wir die entstandenen Kosten.

12. Kann ich mit dem Schuldner eine Zahlungsvereinbarung treffen?

Treffen Sie bitte nach Auftragserteilung KEINE Vereinbarungen mit dem Schuldner. Verweisen Sie bitte darauf, dass sämtliche Korrespondenz nun über IDG Inkasso Direkt GmbH abzuwickeln ist.

13. Was ist ein Fälligkeitsdatum?

Das Fälligkeitsdatum ist der Zeitpunkt, zu dem eine Forderung (Rechnung) spätestens bezahlt werden muss. Die Fälligkeit wird bei Vertragsabschluss zwischen den Geschäftspartnern vereinbart und steht üblicherweise in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Ab Eintritt der Fälligkeit werden, falls die Forderung nicht bezahlt wurde, Verzugszinsen berechnet und Betreibungsmaßnahmen (Inkassobüro, Klage,...) eingeleitet.

14. Was bedeutet in Evidenz halten?

In Evidenz halten bedeutet, eine Angelegenheit bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ruhen zu lassen und zu überwachen um gegebenenfalls wieder tätig zu werden.

15. Lohnt sich der Aufwand auch bei kleineren Forderungen?

JA - auf jeden Fall! Durch unser effektives KLEINSUMMENINKASSO gehen Sie jetzt kein Risiko mehr ein, geringe Beträge mit unverhältnismäßigem Aufwand zu betreiben. Forderungen, die Sie früher einfach ausgebucht haben, können nun durch IDG Inkasso Direkt GmbH sinnvoll bearbeitet werden.

16. Warum sollte ich nicht gleich einen Anwalt beauftragen?

Die Bearbeitungszeiten bei den Gerichten und Gerichtsvollziehern sind trotz automatisierter Abläufe auf Grund der immer höher werdenden Belastungen relativ lange (mind. 6 bis 8 Monate).
Daher ist es heute von besonders hohem Interesse einen außergerichtlichen Erfolg zu erzielen.

Zusätzlich zur Kostenersparnis und freiwerdenden Ressourcen, erreichen Sie dadurch eine schnellere und effizientere Einbringung Ihrer offenen Forderungen, und erhöhen gleichzeitig Ihre Liquidität.

Unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass durch Prozessabläufe, die von einem Inkassounternehmen optimiert durchgeführt werden, beim Schuldner eine neue Dimension der Ernsthaftigkeit entsteht und dadurch ein nachweislich höherer Erfolg im Mahnwesen erzielt wird.

17. Habe ich noch Einfluss auf die Bearbeitung nach Auftragserteilung?

(Sie als Kunde haben immer das letzte Wort.) Wir erarbeiten mit Ihnen die optimale Lösung zur Bearbeitung Ihrer Inkassofälle. Sollten Sie in bestimmten Situationen oder bei bestimmten Schuldnern ein spezielles Vorgehen wünschen, werden wir natürlich versuchen Ihre Anforderungen umzusetzen.

18. Warum sollte das Outsourcing meines Forderungsmanagements für mich sinnvoll sein?

Outsourcing Ihres Forderungsmanagements kann für Sie aus mehreren Gründen sinnvoll sein. Neben dem Zugriff auf hochqualifiziertes Fachpersonal, zeigt die Mahnung durch einen neutralen Dritten dem Schuldner, dass die Situation ernst ist, Sie binden keine internen Ressourcen im Mahnwesen und pflegen dazu Ihr Image.

19. Wer zahlt die Kosten von IDG Inkasso Direkt GmbH?

Die Inkassokosten der IDG Inkasso Direkt GmbH werden von Ihren säumigen Kunden/Schuldnern kassiert.
Die Inkassokosten entstehen zwar dem Auftraggeber in voller Höhe bei Auftragserteilung, werden aber gestundet und vom jeweiligen Schuldner aus dem Titel des Schadensersatzes eingefordert. Im Falle der Uneinbringlichkeit Ihrer Forderung verzichten wir Ihnen gegenüber auf die entstandenen Inkassokosten.

20. Muss ich bei IDG Inkasso Direkt GmbH Mitglied werden?

Nein - bei uns gibt es keine Mitgliedschaft bzw. Jahresbeitrag oder ähnliches. Wir arbeiten nur auf Erfolgsbasis und tragen das volle Risiko.

21. Warum gerade IDG Inkasso Direkt GmbH?

Wir sind direkter am Geschehen und setzen auf den persönlichen Kontakt vor Ort zum Schuldner.

Wir gehen direkt auf Ihre Wünsche ein und versuchen Ihre Vorstellungen auch umzusetzen.

Wir setzen stets auf die individuelle Lösung, nicht auf Massenbearbeitung oder auf Callcenterlösungen.

Wir verfügen über die modernste Technologie und dadurch über die Möglichkeiten sämtliche Anforderungen unserer Kunden im Bezug auf Bearbeitung, Schnittstellenlösungen und Auswertungen umzusetzen.

Wir setzen auf hochqualifiziertes Fachpersonal.

Mit unseren Leistungen decken wir sämtliche Bereiche des Forderungsmanagements lückenlos ab.

Unsere Leistungen sind für unsere Kunden frei von Vertragsbindungen und Mitgliedsbeiträgen.

22. Ich habe eine Rechtsschutzversicherung - muss das Inkassobüro das wissen?

Sollte es zu einer gerichtlichen Betreibung Ihrer Forderung kommen und Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, wird der einschreitende Anwalt vor Einbringung der Klage um Deckung bei Ihrer Rechtsschutzversicherung ansuchen. Die beauftragte Anwaltskanzlei rechnet die Kosten im Falle der Uneinbringlichkeit direkt mit Ihrer Rechtsschutzversicherung ab, sofern diese vorher entsprechend die Deckung der Rechtssache übernimmt. Wir werden uns zu gegebenem Zeitpunkt nach Ihrer Rechtsschutzversicherung und Polizzennummer erkundigen.

23. Kann ich auch als Privatperson einen Inkassoauftrag erteilen?

Ja natürlich! Ganz egal ob Privatperson oder Unternehmen, wichtig ist nur, dass Sie über entsprechende Unterlagen verfügen, die die Richtigkeit Ihrer Inkassoforderung belegen. Wir stehen Ihnen gerne bezüglich Fragen zum Inkasso jederzeit auch telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung und beraten Sie gerne hinsichtlich Ihrer Angelegenheit.

24. Führt IDG Inkasso Direkt GmbH in ganz Österreich Inkasso durch?

Ja, wir betreiben Ihre Forderungen in ganz Österreich und decken das gesamte Gebiet auch mit unserem Aussendienst ab.

25. Führt IDG Inkasso Direkt GmbH auch Inkasso in Deutschland bzw. dem EU-Raum durch?

Ja, in Deutschland bzw. im EU-Raum bieten wir mit ein schriftliches Mahnverfahren, jedoch kein persönliches Inkasso oder gerichtliche Betreibung. Wir sind als Inkassounternehmen hauptsächlich in Österreich tätig.